Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.


2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

AlphaConsult KG
CEO Udo Lutz
E-Mail: datenschutz@alphaconsult.org

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.


3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

Thomas Brunner
E-Mail: datenschutz@alphaconsult.org


4. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.


5. Soziale Medien

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

XING Plugin

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland.

Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.

Weitere Information zum Datenschutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von XING unter: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection.


6. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr

Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Adobe Typekit

Diese Website nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Webfonts. Beim Aufruf einer Webseite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts nach, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Für die Darstellung dieser Webseiten werden Webfonts von Adobe Systems Inc. (USA), San Jose, California, aus dem Service Typekit verwendet. Adobe Systems Inc. erhält dadurch Informationen zu Ihrer IP-Adresse, der aufrufenden Domain und der angeforderten Schrift. Weitere Informationen zu den von Adobe gesammelten Daten erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/privacy/policies/typekit.html.

Die Nutzung von Typekit Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Webseiten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 (1) 1 f) DSGVO dar.

Eine Datenübermittlung an Stellen außerhalb der Europäischen Union erfolgt nur, soweit dem Drittland durch die EU-Kommission ein angemessenes Datenschutzniveau bestätigt wurde oder andere angemessene Datenschutzgarantien (z.B. verbindliche unternehmensinterne Datenschutzvorschriften, EU-Standardvertragsklauseln oder EU-US Privacy Shield) vorhanden sind.

Adobe unterhält eine Niederlassung in der Union. Die Firma Adobe Systems Software Ireland Limited, Geschäftsführer Mark Higgins, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Adobe: https://www.adobe.com/de/privacy.html.

Weitere Informationen zum Service von Adobe Typekit finden Sie unter: https://www.typekit.com.


7. Veröffentlichung von Stellenanzeigen

Ihre per Email eingesendeten Bewerbungsdaten werden zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens elektronisch von uns verarbeitet. Folgt auf Ihre Bewerbung der Abschluss eines Anstellungsvertrages, so können Ihre übermittelten Daten zum Zwecke des Organisations- und Verwaltungsprozesses unter Beachtung der einschlägigen rechtlichen Vorschriften von uns in Ihrer Personalakte gespeichert werden. Die Löschung der von Ihnen übermittelten Daten bei Zurückweisung Ihrer Stellenbewerbung erfolgt im Rahmen gesetzlicher Anforderungen, in der Regel unmittelbar nach Bekanntwerden der Zurückweisung; berücksichtigt werden Gründe für eine längere Speicherung insbesondere rechtliche Erfordernisse, z.B. der Beweispflicht nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG), sofern Sie uns keine ausdrückliche Einwilligung in eine längere Speicherung erteilt haben (Berücksichtigung für spätere Stellenausschreibungen).


8. Hinweis zum Schutz Ihrer persönlichen Daten – Informationspflicht zum Bewerberverfahren nach Art. 13 DS-GVO / Allgemein

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nehmen wir zum Anlass, Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte zu informieren.

Zu diesem Zweck haben wir nachstehende Informationen für Sie zusammengestellt:

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

AlphaConsult KG
Kilianstraße 121
90425 Nürnberg

Tel. 0911/21 64 66-0
Fax 0911/21 64 66-19
info@alphaconsult.org

Datenschutzbeauftragter:
Thomas Brunner
datenschutz@alphaconsult.org

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), sowie weitere maßgebliche Gesetze in Verbindung mit Art. 6 DS-GVO.

Im weiteren Verlauf unterscheiden wir die Betroffenen nach folgenden Kategorien:

Geschäftspartner:

Als Geschäftspartner der AlphaConsult Gruppe erteilen Sie uns den Auftrag zur Personalüberlassung, Durchführung von Projekten, sowie weiteren Aufgaben im Bereich Human Ressource. Im Zuge des Geschäftsverhältnisses erhalten wir von Ihnen ausgewählte personenbezogene Daten, sowie erheben und verarbeiten wir Daten zu Ihrem Unternehmen, gemäß Art. 6 Abs.1 lit. b DS-GVO.
Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem um:

  • Namen und Kontaktdaten zu Mitarbeitern Ihres Unternehmens
  • Auftrags- und Rechnungsdaten
  • Weitere

Interessenten:

Sie haben Interesse an der AlphaConsult Gruppe? Im Zuge dessen erhalten oder erheben wir Daten zu Ihnen, die der Kontaktaufnahme und Klärung von Fragen dienen, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO.
Bei diesen Daten handelt es sich unter anderem um:

  • Name und Kontaktdaten
  • Anliegen des Interesses
  • Weitere

Dienstleister bzw. Lieferanten:

Basierend auf einer Beauftragung durch die AlphaConsult Gruppe verarbeiten wir im Einzelfall personenbezogene Daten, die wir zur Durchführung des Auftrages benötigen, Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.
Hierzu gehören unter anderem:

  • Namen und Kontaktdaten zu Mitarbeitern Ihres Unternehmens
  • Auftrags- und Rechnungsdaten
  • Weitere

Ebenfalls kann die Verarbeitung personenbezogener Daten der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen dienen, z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, Art. 6 Abs.1 lit.c DS-GVO.

3. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Um Ihr Anliegen oder Auftrag bestmöglich zu bearbeiten erhalten unterschiedliche Empfänger entsprechend ihrer Berechtigungen ausgewählte Daten zu Ihnen. Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren:

Interne Empfänger:

Innerhalb der AlphaConsult Gruppe wird Ihr Anliegen oder Auftrag entsprechend der Zuständigkeit weitergegeben. Abteilungen unseres Unternehmens, die mit Verarbeitungstätigkeiten bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis und weiterem beauftragt sind, erhalten entsprechende Daten. Der Schutz Ihrer Daten ist durch technische und organisatorische Maßnahmen gewahrt, sowie unsere Mitarbeiter über die Schutzwürdigkeit Ihrer Daten geschult.

Externe Empfänger:

Ausgewählte externe Dienstleister erhalten Ihre Daten oder haben Einblick in Informationen zu Ihnen durch deren Tätigkeit. Hierzu gehören IT-Dienstleister, z.B. DATEV, Steuer- und Rechtsberatung, sowie Banken und Auskunfteien. Die entsprechenden Unternehmen wurden zu Verschwiegenheit und zur Wahrung der Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet.

Weitere Empfänger können Behörden sein, die einen gesetzlichen Anspruch auf die Übermittlung der Daten haben, wie beispielsweise Gerichte, Finanzamt, Berufskammern.

4. Dauer der Datenspeicherung

Die Speicherung Ihrer Daten und der damit verbundenen Löschfristen ist abhängig von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, sowie dem Interesse einer erfolgreichen Geschäftsbeziehung. Daher speichern wir Daten zu Aufträgen und Beauftragungen bis zu 12 Monate nach erfolgreicher Durchführung. Daran anknüpfend beginnt die gesetzliche Archivierungspflicht (§ 257 HGB, § 147 i.V.m. §§ 140,141 AO), welche bei einer Neu-Beauftragung erneut beginnt. Daten zu Interessenten, die zu keinem Auftrag geführt haben, werden für mindestens 12 Monate gespeichert, bevor eine gesetzliche Archivierung erfolgt.

Der Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen und eine vorzeitige Löschung beantragen vorausgesetzt keine gesetzliche Regelung steht diesem Wunsch entgegen.

5. Betroffenenrechte

Im Zuge der Europäischen Datenschutzgrundverordnung gelten folgende Betroffenenrechte, nach DS-GVO und BDSG-neu:

  • Auskunftsrecht
    Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Der Auskunftsanspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weitergegeben wurden und zu welchem Zweck (§34 BDSG-neu)
  • Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung
    Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Bestehen allerdings Aufbewahrungspflichten, nach handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften, tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung der Daten (§35 BDSG-neu)
  • Widerrufs- und Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen, sowie bereits getätigte Einwilligungen zu widerrufen.

6. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Eine Liste mit der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

7. Datenübermittlung in ein Drittland

Personenbezogene Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden nicht übermittelt.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) wird nicht angewendet.


9. Hinweis zum Schutz Ihrer persönlichen Daten – Informationspflicht zum Bewerberverfahren nach Art. 13 DS-GVO / Bewerber

Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) nehmen wir zum Anlass, Sie über unseren Umgang mit Ihren Daten und Ihre Rechte zu informieren.

Zu diesem Zweck haben wir nachstehende Informationen für Sie zusammengestellt:

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

AlphaConsult KG
Kilianstraße 121
90425 Nürnberg

Tel. 0911/21 64 66-0
Fax 0911/21 64 66-19
info@alphaconsult.org

Datenschutzbeauftragter:
Thomas Brunner
datenschutz@alphaconsult.org

2. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), sowie weitere maßgebliche Gesetze in Verbindung mit Art. 6 DS-GVO.

Als Unternehmen für Personalüberlassung ist es unsere Aufgabe die Vermittlung von Bewerbern unterschiedlichster Branchen. Im Zuge des Bewerbungsverfahren werden von Ihnen Daten übermittelt und durch uns verarbeitet, gespeichert, sowie erhoben. Dieser Prozess findet unabhängig von der Form der Bewerbung statt (schriftlich, elektronisch, online-upload, etc.) und erfolgt auf Basis von vertraglichen Verpflichtungen, sowie Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a, b DS-GVO.
Bei diesen Daten handelt es sich um unterschiedliche Kategorien von Daten. Darunter fallen unter anderem:

  • Name und Kontaktdaten
  • Beruflicher und schulischer Werdegang
  • Geburtsdatum, ggf. Religionszugehörigkeit
  • Qualifikationen und Zeugnisse
  • Lohn- & Gehaltsangaben
  • Weitere

Ebenfalls kann die Verarbeitung personenbezogener Daten der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen dienen, z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten, Art. 6 Abs.1 lit.c DS-GVO.

3. Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Im Bereich der Personalüberlassung erhalten unterschiedliche Empfänger Ihre Daten über die wir Sie im Folgenden informieren wollen:

Interne Empfänger:

Um Ihre Bewerbung optimal bearbeiten und zuordnen zu können erhalten entsprechende Abteilungen der AlphaConsult Gruppe, die mit Verarbeitungstätigkeiten bzgl. der Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis und weiterem beauftragt sind, entsprechende Daten. Der Schutz Ihrer Daten ist durch technische und organisatorische Maßnahmen gewahrt, sowie unsere Mitarbeiter über die Schutzwürdigkeit Ihrer Daten geschult.

Externe Empfänger:

Als Unternehmen für Personalüberlassung ist es unsere Aufgabe Ihre Bewerbung bestmöglich Unternehmen zuzuordnen, die für Sie als Arbeitgeber in Frage kommen. Daher leiten wir ausgewählte Daten an entsprechende Kunden weiter, die mit dem Bewerbungsprozess verbunden sind.

Unter anderem erhalten externe Dienstleister Ihre Daten oder haben Einblick in Informationen zu Ihnen durch deren Tätigkeit. Hierzu gehören IT-Dienstleister, z.B. DATEV, Steuer- und Rechtsberatung, sowie Banken und Auskunfteien. Die entsprechenden Unternehmen wurden zu Verschwiegenheit und zur Wahrung der Sicherheit Ihrer Daten verpflichtet.

Weitere Empfänger können Behörden sein, die einen gesetzlichen Anspruch auf die Übermittlung der Daten haben, wie beispielsweise Gerichte, Finanzamt, Berufskammern.

4. Dauer der Datenspeicherung

Die Speicherung Ihrer Daten und der damit verbundenen Löschfristen ist abhängig von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, sowie dem Interesse Sie bestmöglich zu vermitteln. Daher speichern wir Daten zu Ihnen und Ihre Bewerbung für 72 Monate, sodass wir Ihnen eine optimale Vermittlung bieten können. Sollten Sie nach Ablauf der Frist nicht erfolgreich durch uns empfohlen worden sein, werden Ihre Daten entsprechender gesetzlicher Aufbewahrungspflichten archiviert und danach gelöscht (§ 257 HGB, § 147 i.V.m. §§ 140,141 AO). Sie können jederzeit um eine Verlängerung der Aufbewahrung und damit Vermittlung bitten. Bewerbungen die erfolgreich vermittelt wurden, werden nach Abschluss des Auftrages mit dem Kunden archiviert und ebenfalls nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht.

Der Speicherung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen und eine vorzeitige Löschung beantragen vorausgesetzt keine gesetzliche Regelung steht diesem Wunsch entgegen.

5. Betroffenenrechte

Im Zuge der Europäischen Datenschutzgrundverordnung gelten folgende Betroffenenrechte, nach DS-GVO und BDSG-neu:

  • Auskunftsrecht
    Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Der Auskunftsanspruch umfasst zudem Angaben darüber, an wen die Daten weitergegeben wurden und zu welchem Zweck (§34 BDSG-neu)
  • Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung
    Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Bestehen allerdings Aufbewahrungspflichten, nach handels- oder steuerrechtlichen Vorschriften, tritt an die Stelle der Löschung die Sperrung der Daten (§35 BDSG-neu)
  • Widerrufs- und Widerspruchsrecht
    Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen, sowie bereits getätigte Einwilligungen zu widerrufen.

6. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 DS-GVO haben Sie die Möglichkeit sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Eine Liste mit der für Ihr Bundesland zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

7. Datenübermittlung in ein Drittland

Personenbezogene Daten an Dritte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden nicht übermittelt.

8. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) wird nicht angewendet.